· 

Ich esse auch heute noch gerne Schokopudding

Aber ich esse ihn nicht mehr immer samstags oder sonntags, weil ab Montag ein „striktes Puddingverbot“ herrscht. Ich gönne mir meinen Pudding jederzeit, wenn ich Appetit darauf habe. Das macht einen großen Unterschied.

 

Ich genieße eine Leckerei und esse nicht auf Vorrat, weil ab Montag alles Leckere strikt verboten ist.

 

Und damit wird auch schon der erste Fehler in meinem früheren Verhalten aufgezeigt:

Der feste, unverrückbare Termin … immer ab Montag.

 

 


Sich einen festen Termin zu setzen, ist nicht unbedingt falsch. Aber das Warten auf den perfekten Zeitpunkt ist es. Alles muss passen:

  • keine Feiertage,

  • keine Geburtstagsfeier,

  • keine Einladungen,

  • kein Urlaub,

  • die Liste wird länger und länger.

Es ist nie der perfekte Zeitpunkt, an dem alles passt! 

 

Es sei denn, Du schottest Dich völlig ab, ziehst Dich aus dem sozialen Leben zurück und ordnest alles Deiner Diät unter.

Aber willst Du das wirklich? Und wie lange hältst Du das durch?

Fühlst Du Dich da nicht leicht als Versager, weil Du Deine Vorsätze nicht umgesetzt hast? Für eine dauerhaft schlanke Figur müssen Gewohnheiten geändert werden und durch neue Gewohnheiten ersetzt werden. Das braucht Zeit! Ich stibitze mir mal ein tolles Zitat und wandle es etwas ab: 

Gewichtsabnahme ist kein Sprint, sondern ein Marathon!

 

Bei einem Marathon kannst Du auch mal langsamer werden, sogar stehenbleiben und etwas trinken um neue Kraft zu schöpfen … mach das mal bei einem Sprint. Und dann läufst Du einfach weiter und erreichst das Ziel. Doch zurück zur Ernährung: 

  • Es wird nie den perfekten Zeitpunkt geben. Fang einfach an.

  • Es wird Rückschläge geben. Mach einfach weiter.

  • Mit kleinen Schritten kommst Du voran.  

Ich habe mich lange mit der falschen Vorgehensweise herum gequält und nichts erreicht. Im Gegenteil … mein Gewicht stieg stetig an.  Aber ich habe die Kurve zu einem schlanken Ich bekommen und halte nun mein Gewicht seit über 40 Jahren. 

 

Möchtest Du mehr über meinen Weg erfahren und wie auch Du es schaffen kannst?


Fortsetzung folgt...

nachfolgendes Element: fullwidth bg-beere font-white